So oder so ähnlich sehen zur Zeit viele Überschriften von Werbeanzeigen bzw. Ads (wie die coolen Coaches sagen) in sozialen Netzwerken aus. Und zu Beginn dieses Artikels möchte ich gleich erwähnen: Ich habe hier keine Superformel und keine wertvollen Tipps, wie du finanziell frei werden kannst. Wenn du nach so etwas suchst, solltest du hier nicht weiterlesen. Ich empfehle dir aber trotzdem weiterzulesen und nochmal nachzudenken, falls du ein solches Angebot in Anspruch nehmen willst.

Auch möchte ich sagen, dass ich noch nie ein solches Angebot wahrgenommen habe. Nicht einmal eins der vielen „kostenlosen Erstgespräche“ mit einem solchen Coach habe ich in Anspruch genommen. Bei diesem Text handelt es sich nur um meine persönlich Meinung zu dem Thema. Ich kann es nicht beweisen, bin aber fest davon überzeugt, dass es so ist.

Wenn ich mir die ganzen Werbevideos anschaue, in denen sie mir helfen wollen finanziell frei zu werden stelle ich mir immer die Frage: Warum?
In den Videos wird teilweise behauptet, dass sie das tun weil sie anderen Menschen helfen wollen. Das kann durchaus sein, aber wenn man anderen Menschen helfen möchte, spendet man dann nicht an irgendwelche Hilfsorganisationen? Das wäre für mich viel heldenhafter anstatt andere Menschen reich machen zu wollen. Und als ich zu Beginn der Corona Zeit im Supermarkt war und gesehen habe wie sich sehr viele Menschen um das letzte Paket Toilettenpapier gestritten haben, hat sich mein Gedanke vertieft, dass Menschen prinzipiell erstmal an sich selbst und die eigene Familie denken, bevor sie an andere Menschen denken.
Ein weiterer Punkt ist das Sprichwort: Bei Geld hört die Freundschaft auf!
Sicher hilft man seinen Freunden aus, wenn sie Hilfe benötigen. Aber würdest du einfach durch die Straße laufen und Geld an fremde Leute verschenken? Es gibt mit Sicherheit Menschen die so etwas tun. Meistens läuft dabei allerdings eine Kamera, die das Ganze versteckt filmt. Das daraus entstandene Video wird dann mit trauriger Musik unterlegt und dann auf eine sehr große Videoplattform hochgeladen, wo es mit Hilfe der Werbeeinnahmen viel mehr Geld erzielt, als dort an fremde Menschen auf der Straße verschenkt wurde.

Und den gleichen Gedanken habe ich bei den ganzen „Superformeln“, die mir da im Internet verkauft werden sollen. Warum sollte jemand der eine mega Idee zum Geld verdienen entwickelt hat, mir diese unbedingt mitteilen wollen? Warum nutzt er sie nicht einfach heimlich selbst? Die Cola Formel bleibt ja auch geheim und wird nicht von Coca Cola an andere Unternehmen verschenkt, damit diese auch so viel Geld verdienen.
Und ich denke der Grund ist ziemlich einfach: Diese Formel lautet wahrscheinlich einfach nur, dass man ein paar Prozent des monatlichen Einkommens zur Seite legen und in irgendwelche Geldanlagen investieren soll. Dieser Tipp wird dann möglichst umfangreich in tollen Videos, Mindsetting Sessions und Büchern umschrieben. Und dieser Kurs kostet dann selbstverständlich Geld. Ich kann mir schon vorstellen, dass einige dieser Coaches finanziell frei sind. Ich vermute aber, dass sie das nicht durch die Tipps geschafft haben, die sie uns teuer verkaufen, sondern dadurch, dass gutgläubige Menschen diese Tipps gekauft haben. In der Hoffnung, dass sie dort wirklich eine Wunderlösung erhalten, mit der sie in ein paar Jahren reich werden.

Geld sparen ist mit Sicherheit keine schlechte Sache! Allerdings ist dieser Tipp nicht für alle sonderlich hilfreich. Wenn ich da an eine Familie denke, in der der Vater Alleinverdiener ist und nach Mindestlohn bezahlt wird, wird es einfach schwer um noch viel zur Seite zu legen.

In meinen Augen sind diese Coaches einfach unverschämt den Leuten für einen Tipp, den uns schon unsere Eltern gegeben haben Geld abzunehmen. Denn das man sparen und investieren kann, wissen die Leute schon. Und teilweise gibt es ja auch kostenlose Videos dieser Coaches online. Bis jetzt war da noch kein Aha Effekt bei mir. Meistens fahren sie dann einfach nur in einem noblen Auto und halten ihre teure Uhr in die Kamera. Und genau diese Produkte haben sie entweder für das Video geliehen oder mit dem Geld bezahlt, das sie durch den Verkauf der nichtssagenden Formel an andere Leute bekommen haben.

Mittlerweile gibt es sogar schon Angebote für Kinder dafür. Dort wird der Eindruck vermittelt, dass man nur glücklich werden kann, wenn man unendlich reich ist und nicht mehr arbeiten gehen muss. Oder wie die „Experten“ dort sagen: Dass man frei über seine Zeit bestimmen kann.
Natürlich gibt Geld einem das Gefühl von Sicherheit und man fühlt sich sicherlich besser, wenn man genug Geld zur Verfügung hat. Aber ich denke, es muss kein unendlicher Reichtum sein, sodass man nie wieder arbeiten gehen muss. Es gibt auch noch Berufe in denen man glücklich sein kann, wenn man den richtigen für sich gefunden hat.

Und ich persönlich finde es ein Unding und absolut unverschämt wenn man sich seinen Reichtum dadurch aufbaut, indem man gutgläubigen Leuten den Tipp „Sparen & Anlegen“ teuer verkauft. Denn durch Sparen und Anlegen ist meiner Meinung nach keiner dieser Coaches finanziell frei geworden. Sonst könnten sie ihre Zeit ja schon „frei planen“ und müssten keine Tipps mehr verkaufen.

Denn würden sie aus Nächstenliebe Gutes tun wollen, könnten sie ja einfach nur Spenden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der „Wille Menschen zu helfen“ nichts damit zu tun hat.

Ich wiederhole nochmal: Es handelt sich hier nur um meine persönliche Meinung und ich möchte einfach jeden bitten darüber nachzudenken, bevor er sich auf ein solches Angebot einlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.